Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo

Newsletter vom 01.12.2020 Logo Reha-Recht.de ist ein Angebot der DVfR


Liebe Leserinnen und Leser,


in diesem Newsletter informieren wir Sie über die neuesten Fachbeiträge, Nachrichten aus unserer Infothek und aktuelle Veranstaltungen zum Reha- und Teilhaberecht.

Alle unten vorgestellten Beiträge und Nachrichten sowie weitere Informationen finden Sie unter www.reha-recht.de.


Ihr Team von Reha-Recht.de



Fachbeitraege

A: Sozialrecht


Jordan: Beitrag A20-2020, 14.10.2020
Welche Bedeutung hat die „Turbo-Klärung“ nach § 14 Abs. 3 SGB IX für die Träger der öffentlichen Jugendhilfe, wenn der zweitangegangene Träger nach § 86 SGB VIII örtlich nicht zuständig ist?

Der Autor Andreas Jordan untersucht die Regelung der sogenannten „Turbo-Klärung“ nach § 14 Abs. 3 SGB IX für die Träger der öffentlichen Jugendhilfe in Fällen, in denen der zweitangegangene Träger nach § 86 SGB VIII örtlich nicht zuständig ist.


B: Arbeitsrecht


Veit et al.: Beitrag B6-2020, 12.10.2020
Die Werkstätten-Mitwirkungsverordnung nach Inkrafttreten des BTHG – Eine Bestandsaufnahme – Teil II: Ausgewählte Rechts- und Praxisfragen

In dem zweiteiligen Beitrag geben die Autorin und Autoren einen Einblick in die Werkstätten-Mitwirkungsverordnung. Im zweiten Beitragsteil werden einige rechtliche sowie praktische Fragen und Probleme diskutiert, die sich seit der Novellierung der WMVO durch das BTHG ergeben.


Veit et al.: Beitrag B5-2020, 07.10.2020
Die Werkstätten-Mitwirkungsverordnung nach Inkrafttreten des BTHG – Eine Bestandsaufnahme – Teil I: Ausgangssituation und Weiterentwicklung der WMVO

In dem zweiteiligen Beitrag geben die Autorin und Autoren einen Einblick in die Werkstätten-Mitwirkungsverordnung und werfen dabei rechtliche und tatsächliche Fragen auf, die sich in diesem Zusammenhang seit Einführung des Bundesteilhabegesetzes ergeben. Dabei werden auch Parallelen zu anderen Regelungswerken im Bereich der betrieblichen Mitbestimmung hergestellt.


D: Konzepte und Politik


Zapfel, Zielinski, Schrauth: Beitrag D21-2020, 21.09.2020
Erfolgsaussichten der betrieblichen Einbindung von Wissenschaftspersonal mit Behinderung in nicht-kommerziellen Forschungsbetrieben

Die Autoren setzen sich mit dem Einfluss verschiedener Aspekte auf die Beschäftigungsaussichten von Wissenschaftspersonal mit Behinderung in nicht-kommerziellen Forschungsbetrieben auseinander. Nach Ansicht der Autoren gibt das empirische Material, gewonnen aus der praktischen Erfahrung zweier inklusiv angelegter Forschungsprojekte, im Detail Faktoren wieder, die die Einstellung wissenschaftlichen Personals mit Behinderung in nicht-kommerziellen Forschungsbetrieben während der unterschiedlichen Phasen der Stellenbesetzung beeinflussen können.


Weitere Fachbeitrage finden Sie unter Fachbeiträge.

Infothek

Rechtsprechung:

14.10.2020:
Keine Altersgrenze für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Verwaltung, Verbände, Organisationen:

16.10.2020:
DBSV-Stellungnahme zu Festbeträgen für Sehhilfen
16.10.2020:
Diskussionsimpuls: Qualifizierung und Professionalisierung der inklusiven Berufsbildung
06.10.2020:
Appell zur Verlängerung des Rettungsschirms für Reha-Einrichtungen
02.10.2020:
Fachdiskussion zur Vernetzung von Beratungsangeboten
23.09.2020:
Reformvorschläge für die Unabhängige Patientenberatung
23.09.2020:
bvkm sieht Defizite für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf im BTHG

Betriebe und Interessenvertretungen:

29.09.2020:
App „SBV aktiv“ für die Schwerbehindertenvertretung

Politik:

13.10.2020:
Referentenentwurf zur Reform der Kinder- und Jugendhilfe
07.10.2020:
Neuordnung des Entschädigungsrechts für Soldatinnen und Soldaten
01.10.2020:
Anhörung zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge
22.09.2020:
Bundesrat: Beim IPReG das Selbstbestimmungsrecht im Blick behalten

Internationales:

08.10.2020:
Aufruf zur Mitwirkung: International Journal of Disability and Social Justice

Sonstige Veröffentlichungen:

01.10.2020:
Selbstbestimmt teilhaben in Altenpflegeeinrichtungen – Abschlussbericht

Weitere Nachrichten finden Sie in der Infothek.

Verschiedenes

Veranstaltungen:

Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) bitten wir um besondere Aufmerksamkeit in Bezug auf die genannten Termine. Bitte besuchen Sie für aktuelle Hinweise die Webseite des jeweiligen Veranstalters.

Am 20. Oktober 2020 lädt der Deutsche Verein zur digitalen Veranstaltung Schnittstelle der Eingliederungshilfe zur Gesetzlichen Krankenversicherung mit Prof. Dr. Felix Welti von der  Universität Kassel ein.
mehr


Die Bundesakademie für Kirche und Diakonie thematisiert Selbstbestimmtes Wohnen im BTHG – 2020 – Grundlagen, Anforderung und Strategien zur Verwirklichung am 26. und 27. Oktober 2020 in Mainz.
mehr


Um die Schnittstelle der Eingliederungshilfe zur Deutschen Rentenversicherung geht es in der
digitalen Veranstaltung des Deutschen Vereins am 27. Oktober 2020.
mehr


Als Präsenzveranstaltung in Halle/Saale und online findet das 21. Rehabilitationswissen­schaftliche Symposium – Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis – Chancen und Herausforderungen am 30. Oktober 2020 statt. Dazu laden die Gesellschaft für Rehabilitations­wissenschaften e.V. (GfR) und der Rehabilitationswissenschaftliche Verbund Berlin, Brandenburg und Mitteldeutschland (BBMD) ein.
mehr


Das European Disability Forum veranstaltet am 30. Oktober 2020 die Online-Konferenz COVID-19 und Behinderung / COVID-19 and Disability – building a better future.
mehr


Für Jobcoaches bietet die 53° NORD Agentur und Verlag im November mehrere Seminare an, zum Beispiel die Basisqualifizierung für Jobcoachs – Modul II  – Der Jobcoach als Begleiter des Beschäftigten vom 9. bis 12. November 2020 in Kassel.
mehr


Das Thema des ursprünglich für September 2020 geplanten Deutschen Reha-Tages ist die Rehabilitation psychischer Erkrankungen. Die Auftaktveranstaltung wird nun am 24. Februar 2021 in Krefeld stattfinden.
mehr


Die Deutsche Rentenversicherung lädt vom 22. bis 24. März 2021 zum 30. Rehawissenschaft­lichen Kolloquium nach Hannover ein.
mehr


Der 14. Deutsche REHA-Rechtstag wird am 4. Juni 2021 in Berlin veranstaltet. Die DeutscheAnwaltAkademie richtet die Veranstaltung in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) und der DVfR aus.
mehr


Save the Date – Vom 7. bis 9. September 2021 findet der 24. Weltkongress von Rehabilitation International in Aarhus (Dänemark) statt. Präsentationen können bis zum 17. Januar 2021 eingereicht werden.
mehr


Der Kongress der DVfR „Hilfsmittel sichern Teilhabe – Technik für Inklusion in Alltag und Beruf“ findet am 8. und 9. November 2021 in Berlin statt.
mehr


Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse zum Abonnement eingetragen: ulrike.kayser@kvjs.de

Wenn Sie das Abonnement abbestellen möchten klicken Sie bitte hier

 

DVfR
Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V.
Maaßstraße 26
69123 Heidelberg
Telefon: 06221 / 187 901-0
E-Mail: info@reha-recht.de
Internet: www.dvfr.de
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Sylvia Kurth

Amtsgericht: Köln
VR: 7144